EREASY

Das EREASY Sprühsystem.

Für eine schnelle und einfache Verarbeitung von Hanfkalk.

Hanfkalk sprühen mit EREASY

Hanfkalk sprühen mit EREASY – dem Baustellen Kit für eine
effektive Verarbeitung von Hanfkalk / Hempcrete / Hanfbeton.
Wir bringen den innovativen Baustoff Hanfkalk auf das nächste Level!

6 m³ Hanfkalk in 60 min sprühen!​
Materialkosten senken durch weniger Bindemittel.​
Einfache Bedienung und robuste Technik!​

Wir haben uns auf die Suche nach einem einfachen und robusten Sprühsystem für Hanfkalk gemacht, welches von jedem Handwerksbetrieb im Baugewerbe eingesetzt werden kann. In der Nähe des beschaulichen Besancon in Frankreich sind wir fündig geworden. Wir freuen uns, gemeinsam mit der Firma BAUMER das neue EREASY Sprühsystem zur wirtschaftlichen Verarbeitung von Hanfkalk in den deutschsprachigen und angrenzenden Ländern bekannt zu machen und Interessierten zum Kauf anzubieten.

LEISTUNGSFÄHIG

Leistung des Sprühsystems

Das EREASY Hanfkalk-Sprühsystem hat eine beachtliche Leistung: 100 liter Hanfkalk pro Minute bzw. 1 m³ Hanfkalk in 10 Minuten sind für die Sprühmaschine keine Herausforderung.  Die Wände eines Einfamilienhauses können somit in nur 2 Tagen vollständig hergestellt werden. Vom Mischen bis zum Sprühen sind insgesamt drei Personen ausreichend.

Hanfkalk sprühen mit EREASY zahlt sich aus. Das wissen wir aus Erfahrung.

Verarbeitung von Hanfkalk

ZUVERLÄSSIG

robuste Bauweise

Die Stärken liegen in der intelligenten, einfachen Konstruktion. Alle Teile und Komponenten wurden für den harten Baustelleneinsatz gefertigt und haben sich in der Praxis vielfach bewährt. Sollte dennoch etwas unerwartet kaputt gehen, sind wir gerne für Sie da.

Langlebige Bauteile

EINFACH UND SCHNELL

Was wird zum Sprühen von Hanfkalk benötigt?

Wenn Sie Hanfkalk sprühen möchten, benötigen Sie neben dem EREASY-Sprühgerät einen leistungsfähigen Hanfkalk- oder Betonmischer und einen Druckluft-Kompressor mit mindestens 10.000 l/min Leistung.

Für die Hanfkalk-Mischung werden Hanfschäben, Bindemittel und Wasser benötigt. Als Bindemittel eignet sich am besten das speziell entwickelte Bindemittel „EREASY 120“. Hiermit wurden die besten Ergebnisse erzielt. Ein weiterer Vorteil des Bindemittels ist, dass es im Vergleich zu anderen Bindemitteln deutlich sparsamer eingesetzt werden kann.

Material zur Hanfkalk Verarbeitung

Produktdetails EREASY Hanfkalk-Sprühsystem

Das EREASY Hanfkalk-Sprühsystem wird den folgenden Komponenten ausgeliefert und ist in dieser Ausstattung sofort einsatzbereit (Kompressor und Mischer vorausgesetzt!):

  • Ein mobiler Einfülltrichter mit Rührwerk, Druckschalter und Elektromotor 220V-550 KW, Schutzgitter, Not-Aus-Taster
  • Zwei flexible Druckluftschläuche 1“ 1/4, Länge 10 m, maximaler Druck 10 bar (145 psi); Jeweils mit zwei 1“1/4-Messing-GK-Kupplungen, Bronze-Flanschfassungen und Aluminium-Klemmschale
  • Zwei flexible Förderrohre (PU-Schläuche ∅ 80 mm, Länge 10 m, jeweils mit einer 3“1/2 Steckverschraubung)
  • Ein PVC-Sprührohr mit zwei Verriegelungen für flexible Kanäle ∅ 80 mm, eine Druckluft-Projektionsdüse mit 3/4″-Kugelhahn und Messing-Expressanschluss 3/8“, eine Reduktion Venturi ∅ 80 mm, eine Dekompressionssonde ∅ 125 bis 140 mm

Im ausgelieferten Zustand ermöglicht das EREASY Hanfkalk-Sprühsystem einen Abstand von 10 m zwischen Kompressor und der Maschine sowie einen Abstand von 10 m zwischen dem Einfülltrichter und dem Sprührohr. Der Aktionsradius des Systems kann durch weitere Druckluftschläuche und flexible Förderrohre optional erweitert werden. Gerne bieten wir Ihnen hierzu individuelle Lösungen an.

Anfrage

Über den Hersteller

BAUMER HEMPCRETE SOLUTIONS

BAUMER ist ein familiengeführtes Maurer und Handwerksunternehmen aus Frankreich, das nach Lösungen für die Integration von Hanfkalk in bestehende Bauweisen sucht und diese möglichst vielen Menschen zugänglich machen möchte. Seit seiner Gründung im Jahr 2005 arbeitet das Unternehmen hauptsächlich mit natürlichen und ökologischen Materialien wie Hanf, Luftkalk und natürlich hydraulischem Kalk.
Um die Integration von Hanfkalk in „herkömmliches“ Mauerwerk zu ermöglichen, hat BAUMER 2009 ein konstruktives Verfahren zur Einbettung eines betonverstärkten Gerüsts in ineinandergreifende Hanfblöcke erfunden. Das Patent wurde 2012 von der VICAT- Gruppe übernommen und in einer Kooperation unter dem Namen BIOSYS zur Marktreife gebracht: http://www.bloc-biosys.fr
Zur Ausführung von ganzen Gebäudehüllen in Hanfkalk entwickelt BAUMER seit 2014 ein Sprühsystem, das einfach und effizient ist und im finanziellen Spielraum aller Handwerker liegt. Das patentierte EREASY- Verfahren ermöglicht es nun, Hanfkalk in Fußböden, Wänden und Dächern mit einem beträchtlichen Verarbeitungsvolumen bei geringen Investitionskosten einzubringen. Das formulierte Bindemittel, welches für eine reibungslose Funktion des EREASY- Systems unerlässlich ist, wurde in Zusammenarbeit mit dem Familienunternehmen LISBONIS CHAUX GRASSES aus Marseille entwickelt: http://www.lcgfrance.com
Durch die Bekanntheit und seine Expertise auf dem Gebiet von Hanfkalk entwickelt BAUMER seine innovativen Lösungen international, um die Verarbeitung von HanfKALK auf der ganzen Welt zu vereinfachen. Die Baukosten sollten nicht länger ein Hindernis für das Recht aller sein, in einem gesunden Haus zu leben. Die Lösungen existieren – es liegt an uns zu handeln!
Biosourcez votre maison, NATURE CHOIERA QUI LA VIVRA…

sinngemäß übernommen von https://baumer-ereasy.business.site/

Über uns

Wir von der Straub & Pauly Hanfbau GbR haben uns zum Ziel gesetzt Hanf als Baustoff in Deutschland bekannt zu machen und alle wesentlichen Mittel, die dazu notwendig sind, allen Beteiligten zur Verfügung zu stellen. Wir machen das Wissen über einen richtigen Einsatz, eine korrekte Verarbeitung und langlebige Baukonstruktionen in Veranstaltungen theoretisch und praktisch einem größeren Kreis von Menschen zugänglich. Zudem stellen wir die für Hanfbau Projekte notwendige Maschinentechnik zur Verfügung.

Kontakt

Henrik Pauly    +49 7071 8896114

Reinhold Straub   +49 176 62987881

Menü schließen